Sven Endner

Hallo, ich bin Sven. Ich habe durch Marco zu diesem Projekt gefunden und unterstütze Ihn aus freundschaftlichen Gründen. Ich helfe dem Team in den Streams, Kommunikation und auch Moderation.

Das vierte Jahr in folge

Hallo alle zusammen,wir dürfen mit vollem Stolz euch das 4 Jahr in Folge unser
Charity Event: Gaming gegen Krebs ankündigen.
Nun die Wichtigsten Infos!


Wann findet das Event statt?
Vom 01.11.2021-01.12.2021


Für was wird gesammelt?
Auch in diesem Jahr wollen wir wieder gemeinsam mit euch zusammen was Gutes für schwerkranke Patienten auf der Onkologischen Palliativstation der Helios HSK Wiesbaden tun.
Des Weiteren, sollten wir es wieder möglich machen, 1 Jahr Tiergestützte Therapie auf der Onkologischen Palliativstation der HSK zu finanzieren, fließen weitere Spenden auf die weiteren Einsatzgebiete von Emma – Heldin auf vier Pfoten” Emma hilft” (z.B. Hospiz Lebensbrücke Flörsheim).
Diese Erweiterung des Projektes hat, uns die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin ermöglicht.
Wir möchten uns ausdrücklich, beim Geschäftsführer Herr Melching sowie Frau Dlubis-Mertens und Frau Kellner herzlichst für Ihre Unterstützung seitens der DGP bedanken.


Wie wird gesammelt?
Gespendet wird über die anerkannte Spendenseite Betterplace.org, welche auch ein offizieller Partner von Twitch ist.


Der Spendenlink:
https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/39342-gaming-gegen-krebs-pfoten-fuer-die-seele
Ihr werdet mit PayPal, Kreditkarte, oder paydirekt spenden können.
Dabei geht euer Spendengeld nicht auf unser Konto, sondern auf das von Betterplace.org und wird gesammelt, bis wir es am Ende des Events dem genannten Projekt zuordnen.
Verwaltet werden die Spendengelder, von der Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin und nur zweckgebunden für die Hundegestützte Therapie eingesetzt.


Warum unterstützen wir „Emma hilft“ und Pfoten für die Seele – Hilfe für Hospiz- und Palliativeinrichtungen?
In der Palliativmedizin stehen nicht Heilung und Lebensverlängerung im Vordergrund, sondern der Erhalt von Lebensqualität, Schmerzlinderung, die Beseitigung anderer Beschwerden sowie Zuwendung und Nähe.


Was machen Sissi & Helga und ihr Frauchen Ivana Seger mit “Emma hilft für die Patienten”?
Hier setzt die tiergestützte Therapie an, bei der es um die Verbesserung des seelischen Wohlbefindens und die Förderung der Kommunikation in einer das Leben bedrohenden Situation geht.Durch die Anwesenheit von Tieren wird eine entspannte, beruhigende Atmosphäre geschaffen, die auch die unterstützende Einbeziehung von Zugehörigen in den Krankheitsverlauf erleichtert.Das Tier kann Trost spenden, als vermittelndes Medium die Kommunikation zwischen allen Beteiligten erleichtern und somit auch Hilfe bei der Trauerarbeit leisten.
Patienten versinken dadurch auch einmal in Erinnerungen – zum Beispiel an ihre eigenen Hunde. Tiere können in solchen Situationen manchmal mehr bewirken als Medikamente wie beispielsweise Schmerzmittel.
Die Hundegestütze Therapie wird in Deutschland nicht als Regelleistung von den Gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und muss deshalb ausschließlich über Spenden finanziert werden. Dies gilt nicht nur „Emma Hilft“ sondern für alle Hundetherapieteams in ganz Deutschland. Wir wollen den Menschen mit unserm Projekt: Pfoten für die Seele die Wichtigkeit dieses Projektes in den Kopf rufen.


Wie sieht der genaue Ablauf aus und wo kann Ich es sehen?
Folgende Streamer sind mit auf Twitch und Youtube mit dabei:


Live Stream mit Fragerunde mit Ivana “Emma Hilft” Sissi & Helga aus dem Dorfgemeinschaftshaus Oelsberg am : 06.11.2021 Streamer:
Ohare Let’s Play( Ohare) & Valliwusel (WoT)10:30 Uhr bis 15:30 Uhrhttps://www.twitch.tv/ohare83 & https://www.twitch.tv/valliwusel

WoT:
13.11. 2021 Ohare & Valliwusel 10:30 Uhr-15:00 https://www.twitch.tv/ohare83 & https://www.twitch.tv/valliwusel
15.11. 2021 ab 18 Uhr Mister Moerp + Guest Mootality https://www.twitch.tv/moerp
23.11.2021 ab 14:30 Uhr bis 18 Uhr WOT VCM Manager Keyhandhttps://www.twitch.tv/worldoftanksde
23.11.2021 ab 18 Uhr Moerphttps://www.twitch.tv/moerp
29.11.2021 Xairen & JaneDee ab ca 21 Uhr bis ca 23 bzw 23:30 Uhrhttps://www.twitch.tv/xairen & https://www.twitch.tv/janedee

WoWs ( PC):( Guest : Sehales von Wargaming)
25.11.2021 Hurz ab 20 Uhrhttps://www.twitch.tv/hurz_live
27.11.2021: SeaKrauts & BaxterChico ab 16 Uhr bis ca. 0 Uhr. https://www.twitch.tv/seakrauts & https://www.twitch.tv/baxterchico
28.11.2021: Trash_Angel ab 20 Uhr bis ca 23/ 0 Uhrhttps://www.twitch.tv/justtrashee
29.11.2021 Xairen & JaneDee ab 18:30 Uhr bis ca 21 Uhrhttps://www.twitch.tv/xairen & https://www.twitch.tv/janedee
30.11.2021: PrivatePinguin: 17 Uhrhttps://www.twitch.tv/privatepinguin

WoWs Legends ( Konsole)
09.11.2021 ab 19 Uhr Adlerwache & Teekanne (WG) https://www.youtube.com/c/ADLERWACHE
WoWp:
20.11.2021 ab 19:30 – Open end Angry_Chillihttps://www.twitch.tv/angry_chilli

Auch haben wir dieses Jahr wieder Give Aways mit freundlicher Unterstützung von Wargaming. Mehr dazu im Ankündigungsartikel von Wargaming.
Link: folgt bald….
Alle Give Aways sind nur als Dankeschön für die Zuschauer gedacht und haben mit euren Spenden keinen Zusammenhang.
Ganz wichtig wegen der Bürokratie:Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Vergesst aber auch nicht, dass auch andere Menschen dringend Hilfe benötigen, deswegen informiert euch bitte auch über eine mögliche Registrierung bei der Deutsche Knochenmarkspenderdatei (https://www.dkms.de/de)
Jede Registrierung hilft.
vielen Dank und herzliche GrüßeDas Team von Gaming gegen Krebs
Fotos: Copyright by Ivana Seger ” Emma hilft” & Gaming gegen Krebs

Es geht voran

Hallo Gaming gegen Krebs Community


Heute wurde VG Bürgermeister von Nastätten Herr Jens Güllering durch Bürgermeisterin von Oelsberg Frau Tanja Steeg Schirmherrin von Gaming gegen Krebs und von Herrn Marco Mitter als Vertreter des Teams über den aktuellen Stand der Planung und Entwicklung bei Gaming gegen Krebs informiert.


Wir als Team danken Beiden recht Herzlichst, für Ihre Unterstützung bei unserem Anliegen im Kampf gegen Krebs.


Am 01.11.2021 geht es endlich Los. Ende der Woche werden wir euch über alles Informieren.


Liebe Grüße

Euer Team von Gaming gegen Krebs

Wenn die präfinale Unruhe nicht ruhen kann..🙁

…und das Fachpersonal auf einer Palliativstation wirklich alles in ihrer Macht stehende tut, um dem Patienten Linderung zu verschaffen, dann ist das besonders für den Patienten und seine Angehörigen eine kaum aushaltbare Situation. -(

So auch heute auf der Palliativstation der Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden, wo es Fr. H. vom AZ (Allgemeinzustand) her von Minute zu Minute schlechter ging und ihre Unruhe scheinbar ins Unendliche stieg.

“Wir haben ihr schmerzlinderende und sedierend wirkende Medikamente gegeben und sie in eine “A-Lage” positioniert, damit sie so besser atmen kann” sagte mir mein Kollege heute morgen und an seinem Blick konnte ich sehen, wie gerne er Fr. H. mehr geholfen hätte.

Doch statt zur Ruhe zu kommen, bewegte sich Fr. H. immer mehr in ihrem Bett und dann, dann begann sie laut zu rufen.
Es hörte sich nach einem Namen an, doch egal, wie sehr wir uns auch alle bemüht haben, das gesprochene zu verstehen, es gelang uns einfach nicht.🙁

“Haben sie Schmerzen” wollte mein Kollege von ihr wissen, doch Fr. H. antwortete nicht.

“Weiß denn jemand, ob sie Hunde mag”? fragte ich alle anwesenden Kollegen/innen im Stationszimmer, doch da Fr. H. erst gestern aufgenommen wurde, konnte mir das leider niemand beantworten.

“Kann ich Ihnen weiterhelfen”, wollte ich von einem Besucher wissen, der auf einmal im Stationsflur stand und sichtlich belastet wirkte.

“Ich möchte meine Fruau besuchen” und erst da begriff ich – ich begrüßte gerade Hr. H. und stellte mich als “Hundetherapeutin” vor.

“Oh, meine Frau liebt Hunde über alles” sagte er im Flur und ein klienes Lächeln huschte über sein Gesicht.

Dann ging die Türe von ihrem Zimmer auf und die Chefärztin sowie mein Kollege kamen raus und auch sie begrüßten Hr. H. und hießen ihn willkommen.

Dann folgte ein Arztgespräch, indem Hr. H. erfuhr, wie es seiner geliebten Frau ging und nach dem Gespräch wirkte Hr. H. noch trauriger und konnte seine Tränen nicht mehr zurückhalten.

“Wie ist das denn möglich” wollte er von mir wissen und erzählze mir, “dass seine Frau noch vor ein paar Wochen völlig selbstständig war und er gestern noch lange mit ihr telefonierte”.

So ein Gespräch zu führen ist nie leicht und durch Corona leider zusätzlich massiv erschwert, denn durch die Pandemie fällt leider eines der wichtigsten “Hilfsmittel” für uns weg – das Umarmen, was für den Angehörigen in so einer dramatischen Situation sicherlich sehr hilfreich sein könnte.

“Gehen sie ruhig in das Zimmer ihrer Frau, ich hole nur Sissi und komme dann mit ihr nach” sagte ich zu ihm und sah, wie Hr. H. vor der Türe nochmals tief einatmete, so als ob er sich damit selber Mut einatmen wollte.

“Darf ich mit Sissi reinkommen”? wollte ich von Hr. H. wissen, als ich an der Türe klopfte, doch Hr. H. konnte in diesem Moment nur nicken, zu groß war sein Schmerz über den rapid schlechteren und dramatischen Verlauf seiner Frau in den letzten 24 Stunden. 🙁 .

“Sie ist genauso unruhig, wie in den letzten Nächte bei uns zu Hause” sagte Hr. H. auf einmal und durchbrach somit das Schweigen.

“Vielleicht kann Sissi sie ein wenig beruhigen” sagte ich und schaute nur in fragende Augen.

“Wie soll das denn gehen” wollte Hr. H. von mir wissen und ich erklärte ihm, dass Sissi quasi im Hospiz “ihre Lehre” gemacht hat und daher das Anforderungsprofil im palliativen Bereich zur genüge kennt.

“Wenn sie meinen, dann versuchen sie es gerne” sagte er und ich ergriff die Chance, um Fr. H. evtl. ein wenig Linderung zu verschaffen.
Ich legte ein Laken auf ihr Bett und sagte zu Sissi “Hopp”.

Und dann, dann legte ich die Hand von Fr. H. auf Sissis Fell und sie begann sofort, Sissi zu streicheln und von Minute zu Minute wurde Fr. H. zunehmend ruhiger und ruhiger, bis sie letztendlich entspannt wirkend mit Sissi im Arm einschlief. ❤

“Das ist ja unglaublich, wie ruhig sie geworden ist”, sagte Hr. H., immer noch sichtlich gerührt und hätte Sissi am liebsten dafür umramt. Stattdessen setzte er sich zu seiner Frau und an Sissis Seite und war einfach nur da, um seine geliebte Frau auf ihrer letzten Reise zu begleiten<3

Eine würdevolle Sterbebegleitung durchzuführen und dabei niemals die Angehörigen aus dem Blick zu verlieren, ist auch für uns als Fachpflegepersonal eine wahre Herausforderung, die ein hohes Maß an Wissen, Empathie und eigener Ruhe erfordern.

Doch für einen Hund, selbst für einen erfahrenen Therapiehund ist dies eine der “Königsdisziplinen”.

Gerade in so einer Situation benötigt der Therapiehund so viel Liebe und Vertrauen von seinem Besitzer, damit er diese so untypisch hündische Aufgabe überhaupt meistern kann.

Denn nur mit diesem unabdingbaren Fundament an Vertrauen kann ein Therapiehund “über sich hinaus wachsen” und einem sterbenden Menschen etwas schenken, was mit keinem Geld der Welt zu bezahlen ist – Ruhe, Trost und Entspannung in einer der schwersten Zeiten überhaupt.

Sissi hat heute auf der Palliativstation der HSK großartiges geleistet und wurde danach von all ihren zweibeinigen Kollegen/innen mit einer riesengroßen Portion Streicheleinheiten belohnt und von mir mit einem langen und abwechslungsreichen Spaziergangnach unserem Einsatz.❤

Sissi und Helga sind auf der Palliativstation ist so viel mehr, als nur Hunde, die vorbei kommen, um gestreichelt zu werden.

Sie sind Wegbegleiter, Trostspender und vermitteln Wärme und Ruhe und sind in all den Jahren zu geschätzten Kolleginnen auf vier Pfoten auf dieser Palliativstation geworden.

Und manchmal, ja manchmal können sie sogar das Versterben eines Patienten etwas erleichtern…❤

Share and help. It’s about the future!

In the future a lot of people should have the opportunity to get supported and accompanied by this great team.

[Commercial]
Support “Emma hilft” by buying the book ” Der Emma-Effekt” on https://www.emmahilft.de/ (sadly only available in german)

Animals are great therapists! They are paws for the souls.

With your support, you secure that the “Emma hilft” Team can help a lot of people that go through hard times.

Best wishes from your team!

Gaming against Cancer – Paws for the soul

Handing over the donations in 2019

Hello Commanders!

Another time you showed how strong the community of World of Tanks and Wargaming is. After the charity appeal of Fallen13 in November and with 10 streams there were 7000€ gathered for palliative ward of the Horst-Schmidt Clinic in Wiesbaden.

The gathered money secured the dog therapy for another year, plus a part of the education of the next dog.

More about the topic “dog therapy” and the work with the animals on the website emmahilft.de (only in german)

We want to thank everybody which supported the event and Fallen13 is also very thankful:

“Gaming against Cancer” proudly handed over the astonishing amount of 7101€ to Prof. Dr. Frickhofen. The entire donations will be managed by the german society of palliative medicine. and will be used exclusively for the therapy of “Emma – Heroine on four paws”. The money secured one yeat the therapy programme, plus the education of another dog.

I want to thank every streamer which supported us: Moerp, Ohare, Mootality, Maracher, Hifire2142, Suistar7, Cloud2011 and Angry Chilli.

Many many thanks to Sabaton for the signed CDs and Wargaming for the support!

Special thanks to my friend Richard “the Challenger” Cutland for the signed Bretagne Panther Bonuscodes, also to the unknown lead designer of the tank which signed the codes as well.

Also many thanks to Harkonnen and thedailybounce.net and WG-News.com.

And last but nor least a big thank you to the family Hein and Krüger that you gave us the opportunity in the last year to support you and we could surprise you this year.

Many thanks also to everybody which was involved and helped us!

Your

Fallen13 aka Marco

Many thanks commanders. Roll out!

Sources: worldoftanks.eu and youtube.com

Charity Stream 2019

Hello everybody,

like last year we would like to collect again money for the palliative ward of the Horst-Schmidt-Clinic in Wiesbaden, but sadly this year is the last year, where we are able to deliver the donated money (in this case a symbolic cheque) to Prof. Dr. Frickhofen, because hen is getting retired, so we decided to give him a worthy farewell.

The christmas market will be held this year from the 6th december to the 8th december in Oelsberg, if anybody is interested in this event or wants more informations here is the link to a short german TV-report (Link here).

This year the streams will be held from the 15th november to the 6th december and the money can be donated under the following link directly to the german society for palliative medicine. This year we are gathering the money for the therapy dogs of Ivana Seger and the temporarily goal is 9999€, if necessary it will be extented the amount, also it’s optional to support the website betterplace.org (if not you can still donate them 0€). The mission of the dogs is to spend joy and comfort, to convey closeness, warmth and distraction, as well as a situation which has nothing to do with fear, worries and sorrows.

Link to the website (only in german)

We chose that we don’t want any donation goal, because we have the opinion that if a certain amount of money is not achieved a lot of people will be sad, although every Euro counts, also is there a pressure to reach a certain amount and this is something I don’t want, so there is no donation goal.

As giveaways we will have 3 CD’s and a Bismarck WoWs poster signed by Sabaton, a 100cm plush-torpedo from WoWs, 1 epic WoWs Code with 4 black ships, 2 VIP WoWs codes with the Irian, Z-39 and West Virginia, 1 WoWS Code with the Tirpitz and Atlanta signed by Dasha, a shirt signed by Dasha and beside the chance to win some premium time in every of the WoT CC streams, there will also a tier 7 premium tank of your choice given away and 5 Bretagne Panthers with 2500 Gold, 7 Days Premium and an autograph of Richard “the_Challenger” Cutland. Also Wargaming is trying to take part actively with separated giveaways, they are checking their schedule.

And not to forget the german bureaucracy: The recourse to the courts is not permitted. The winners agree to send their personal address in order to receive the physical prizes. Facebook is not connected with this charity event or the possible winnings.

This year, we have the support of the following streamers, apart from the support of Wargaming:

World of Tanks:

CC Ohare at the 23.11.2019 starting at 11 am CET (link to the stream) (german)

CC Moerp at the 19.11.2019 and 26.11.2019, both starting at 8 pm CET (link to the stream) (german)

CC Mootality at the 01.12.2019, the whole day (link to the stream) (german)

A Team of the WHO Community at the 16.11.2019, starting 8 am CET, open end (Link Stream1) (english)

Wargaming Stream, tba (link to the stream) (english)

World of Warships:

CC Cloud2011 at the 29.11.2019 starting at 1 pm CET (link to the stream) (german)

CC Suistar7 at the 17.11.2019 starting at 6 pm CET (link to the stream) (german)

CC Maracher at the 30.11.2019 starting at 8:15 pm CET (link to the Stream) (german)

World of Warplanes:

Hifire2142 at the 21.11.2019 starting at 8 pm CET (link to the stream) (german)

Post image

Fallen13 with Sabaton and the signed CDs

We hope that we will beat the last years donation!

With best regards

Fallen13 and Zhenwu

Marco Mitter

Founder of the Event

When I was 8 years old, my mother died of cancer.

My german shepard Jane was always there for me in this harsh time and supported me. She sensed every second how I was doing and she knew when she had to be and where she had to be to take care about me and my family.

This experience influenced me so much, that I decided to help other people as well.

My profession is my vocation: I am now 10 years working in the ambulance service.

But at a point this was not enough for me: I didn’t want only to react, I wanted to be active:


I wanted to help people with cancer that lost their hope, courage and strength.

Jan Schlüter

Hi there!

I am Jan Schlüter, 37 years old and a “gamer form the start” (Doom, Quake, Half-Life and Unreal). Around a year now I am part of “Die Eisernen Löwen” and support my clanfriend and colleague Marco. The project lies close to my heart and naturally I wanted to support it in the graphics/photo section.